Dienstag, 16. Februar 2010

Dienstag

Ich kann nicht behaupten, das heute irgendetwas richtig spannendes passiert wäre tagsüber. Ins Büro: Kerstin arbeitet und arbeitet und arbeitet.. und vergisst mich dabei beinahe.. Hm, das war dann vielleicht doch spannend, weil nämlich Britta dann an mich gedacht hat und anstelle von Kerstin mit mir draussen war. Danach hat Kerstin dann weiter immerzu gearbeitet. Immerhin durfte ich mit in ein Meeting. Da hat sie mich nicht vergessen. Feierabend war danach immernoch nicht in Sicht. Um 19 Uhr sind wir dann mal nach Hause gegangen. Da sind wir aber nicht geblieben, sondern sind direkt zu Maria gegangen. Das war dann aber echt gut. Maria und ihre Mama und Mareen (auch eine Kollegin von Kerstin) waren da. Ich habe Maria ja schon seit Wochen nicht mehr gesehen und habe mich sehr gefreut. Bin den ganzen Abend ausgiebig gekrault worden *wedelwedel*
Jetzt sind wir zu Hause. Ich habe grad eben meinen Thunfisch gefressen und werde mich gleich auf meine Couch zurück ziehen.
Und weil es kein neues Bild von mir gibt, zeige ich heute ein weiteres Bild von meinem Hundekumpel Hamlet und mir im Schnee.

*wuff*

Kommentare:

  1. Hallo Smilla
    Schön das wenigstens andere an dich denken um mit dir Gassi zu gehen und dich zu kraulen! :)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  2. Nä? Finde ich auch... es ist echt eine riesengroße Frechheit. So wichtig kann die blöde Arbeit ja nu auch nicht sein.*grummelknurr* Gut, das ich den rest der Woche beim Hundepapa bin.

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.