Donnerstag, 20. Januar 2011

Die Sache mit den Haufen

*mecker* *motz* *aufreg*
Nein, heute Blogt mal nicht Smilla, heute mal wieder das andere Ende der Leine :-)
Ich rege mich grad tierisch auf.. Über die lieben  Hundehalter, die es nach wie vor nicht schaffen die Sch....e ihres Vierbeiners aufzusammeln und zu entsorgen. Bin eben -wieder mal- von einem Nichthundemenschen angepampt worden.. wegen eines Haufens, der -wenn er aus Smilla herausgekommen wäre- Anlass zur Sorge gewesen wäre. Das war von der Masse her sicher Smillas Lebendgewicht..
Gut, der Nichthundemensch hatte offensichtlich auch wirklich nicht den Hauch einer Ahnung. Hündinnen pinkeln im Sitzen und das, was da rauskommt, dass kann ich beim besten Willen nicht aufsammeln..(Hat mal jemand über die Erfindung des Hundeurinsaugbeutels nachgedacht? *kreisch*). Und das der Mount Kacke links neben Smilla kaum aus diesem kleinen Hundepopo geflutscht sein konnte, hätte eigentlich auch Freund Brüllaffe klar sein müssen. So habe ich also erneut die üblichen Beschimpfungen über mich ergehen lassen, freundlich bestätigt, dass das echt `ne Sauerei ist (ist es auch, seh ich genau so.. aber was schreit der blöde Kerl mich an????) und zog dann angesäuert von dannen....
Manchmal würde ich die Pupsbeutel am liebsten wie eine Fahne vor mir her tragen: Seht her, ich bin Sammlerin. Kein Kot aus meinem Hund bleibt auf euren Strassen... *hmpf*
So.. fertig aufgeregt.. :-)

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    ganz genau solche Begegnungen kennen auch wir! Es fällt schwer, höflich zu bleiben! Ich denke, wenn du es hier aufgeschrieben hast, dann hilft es ein wenig, dass du weisst: Du bist nicht allein!!!
    Liebe und mitfühlende Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Danke Heidi :-)

    Was mich im Grunde am meissten aufregt, sind die Hundehalter die nicht aufsammeln und wegen denen dann unsereiner von so Brüllaffen angepampt wird *seufz* Toll find ich das Aufsammeln auch nicht, aber ich mag auch nicht in Pupe treten.. allein deswegen räum ich das schon weg.. Naja.. bringt nix sich zu ärgern. Und du hast recht, es ist ganz gut zu wissen, dass man nicht allein der Buhmann ist :-)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...boah das kann ich richtig nachvollziehen. Nachdem bei uns der Schnee wegtaut war, waren die Straßen so versaut das es mich echt geeckelt hat mit meinem Hund dort langzulaufen um ins Feld oder den Wald zu kommen. Ich habe die Kotbeutel demonstrativ an die Leine geknotet, damit jeder sehen kann das ich ein "ich sammle die Sch... von meinem Hund auf Frauchen" bin. Bringt echt was ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Uhh.. jaaaa, das sah hier nach dem Tauwetter ähnlich aus *urgs*
    Ich hab `ne kleine Tasche an der Leine, in der stecken die Beutel. Anscheinend kann der Brüllaffe an sich so´n Ding nicht als Pupsbeutelbehälter identifizieren...
    Vielleicht sollte ich auch mal knoten.. oder mir ein dickeres Fell anschaffen ;-)

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hi Smilla - es ist immer der gleiche Irrsinn - besonders von Männern.....die sollten dich einfach mal als Hündin kennenlernen...geht doch wohl gar nicht...Benehmen ist Glückssachen - auch bei diesen Haufen könnte ich laut aufjaulen, diese arme Hunde, was kriegen die für einen Sch.....zu fressen?
    Wuff und LG vom aufgeregten Aiko

    AntwortenLöschen
  6. Hi Kerstin,

    oh - bei uns im Dorf ist es eher so, dass wir zweifelnd angeguckt werden für's Einsammeln... ist hier wohl tiefe Provinz ;-)
    Da wir die Jungs nie mit in die Stadt nehmen, bleiben uns solche Begegnungen zum Glück erspart - denn ob ICH da so höflich bleiben könnte wie Du ... najaaa... eher unwahrscheinlich.

    Liebe Grüße,
    Hanne

    AntwortenLöschen
  7. Ja ja, das ist ein Thema worüber man sich immer mal wieder aufregt. Ich hab sogar hier direkt vor meiner Türe schon öfter den Sch...von anderen Hunden weggemacht, weils mich stört und weil es nachher auf uns zurück kommt. Ich versteh manche Hundehalter nicht, die es nicht nötig haben den Haufen aufzusammeln und ich versteh auch die Menschen nicht die einfach nur rummeckern und dann noch die falschen anmeckern!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  8. Wuff Smillas Frauchen,
    also mein Frauchen macht 95% der Häufchen weg, der Rest liegt irgendwo im Abhang wo eh kein Zweibeiner hinkommt.
    Puller aufsammeln geht bei Rüden gut (mit Eimer, Frauchen hat das mal machen müssen.) Bei Hündinnen weiß ich nicht, einfach flache Schale unterschieben? Aber wohin dann damit?? Oder Pampas?
    Ähnliche Geschichte wie dir ist meinen Frauchen auch mal mit meinem Vorgänger passiert. Der soll einen Haufen, größe von einem Jack-Russel auf eine Treppe gemacht haben. Sagte Frauchen nur, wenn ihr Hund kackert dann wäre die Treppe nicht mehr da.
    LG Silas

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.