Donnerstag, 10. Februar 2011

Eine wirklich große Runde


 Hui, heut Vormittag sind wir aber echt mal lang unterwegs gewesen. Kerstin war etwas Ziellos, kein Plan wohin.. Immer nur in den Grünzug ist Öde, aufs Auto keinen Bock (was würd ich drum geben wenn sie endlich mal ihre Angst vorm Fahren überwinden würde), auf die öffentlichen Verkehrsmittel noch weniger Bock (zu voll, sagt sie). Nun denn, also erstmal los und gucken, wohin uns die Schritte lenken.


Der kleine Park an der Osterbek, dann weiter zu dem Matschepampe-Park von vorgestern. Dort dann weiter, an den U-Bahn Gleisen entlang, mitten durch ein Kleingartengelände. Es folgt ein Wohngebiet. Fast schon dörflich war es dort. Bis zur U-Bahn Wandsbek-Gartenstadt sind wir gelaufen. Aber wir sind dann nicht in die Bahn gestiegen, sondern sind schön den Weg wieder zurück marschiert.

 
Mal hier um die Ecke, dann wieder dort eine Unterführung unter den Bahngleisen hindurch und über die eine oder andere Brücke. Am Ende führte unser Weg uns dann wieder in den heimatlichen Grünzug. Pause an der Freilauffläche. Hier habe ich Kasper und Shelly kennen gelernt. Eine Runde flitzen während die Zweibeiner reden. Kerstin erklärt wieder mal das ich kein Dackelmischling bin, sondern ein Heeler.. Mir hängt es aus den Ohren... Mir ist das wurscht, wir sind alle Hunde. Punkt und gut *wedelwedel*


Das letzte Stück nach Hause haben wir dann auch noch geschafft. Heute habe ich nicht zwischendurch ein Bad genommen und habe entsprechend ein wenig Matschepampe für zu Hause aufgehoben. Mein Fell ist so schön selbstreinigend, da brauchte Kerstin dann nur ein wenig mit dem Handtuch rubbeln und schon war ich wieder Blitzeblank (was man von dem Handtuch nicht behaupten kann).

 
So, nun aber dringend ein wenig ausruhen. Kerstin hat grad nachgeschaut, 5 Kilometer war unser Spaziergang lang und wir waren fast 3 Stunden unterwegs. Nicht schlecht für so einen planlosen Marsch.

*wuff*

Kommentare:

  1. Hallo Stolperfalle
    Naja, für deine kurzen Beinchen sind 5 km ja auch ziemlich viel :) Aber ich bin von überzeugt das du bestimmt noch weiter laufen kannst, bestimmt macht Kerstin vorher schlapp! :)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  2. Wuff Smilla,
    warum mag dein Frauchen nicht Auto fahren?
    Mein Frauchen fährt gerne, aber Großstädte wie Hamburg sind doof sagt sie. Sie musste einem LKW ausweichen und ist auf der Busspurt gelandet und es kam ein Bus...
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  3. Huhu *wedelwedel*

    Jipp Diva, ICH könnte den ganzen tag rennen, aber Kerstin hat immer irgendeinen Grund wieder nach Hause zu gehen: mal müssen, es wird dunkel, die Füße tun weh.. Zweibeiner...
    Silas, das mir dem Auto ist so `ne Sache: Sie hat seit sie den Führerschein hat schon Schiss beim Fahren. Nicht, das sie sich vor dem Fahren an sich fürchtet.. es sind die anderen die für die Panik sorgen. Hamburg ist auch wirklich doof, immer alles voll und viele bekloppte unterwegs. Außerhalb hat sie nicht so arge Panik und wenn es gar nicht anders geht, dann fährt sie auch. Aber eben nur, wenn es wirklich sein muß. Manchmal hat sie richtig Panikattacken.. schon blöd, aber sie arbeitet dran. Ganz früher ging das gar nicht, inzwischen immerhin manchmal.. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen :-)

    *wuff*
    die Silla

    AntwortenLöschen
  4. Hi Smilla,

    manno! Wir müssen unbedingt dafür sorgen, dass Hanne auch mal wieder Urlaub hat! Diese extralangen Extrarunden gibt's ja nur dann :-(
    Aber DU hast wieder schöne Bilder mitgebracht, das entschädigt uns etwas.
    In Hamburg oder Großstädten überhaupt fährt Hanne übrigens auch nicht sooo gerne - auch wegen der anderen, die da so "chaotisch" rumdüsen, sagt sie.

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  5. Hi Smilla,
    ich war schon ganz oft in Hamburg und Heidi hat immer gesagt, dass weder Berlin, noch Wien sooo schrecklich sind, wie Hamburg! Alles sooo eng! Trotzdem solte sie nun ERST RECHT fahren!! Sie muß immer wieder fahren, fahren und nochmals fahren, irgendwann hat sie sich daran gewöhnt.
    Menno, 5 km, das ist 'ne ganz schöne Strecke, da wär ich jetzt auch müde!Wuff!
    "Stolperfalle" finde ich total cool!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo *wedelwedel*

    Joa, das mit den extra langen Runden hat schon was. Noch ein Grund mehr für den Frühling. da sind die Runden zwar nicht gleich drei Stunden lang, aber zweie schaffen wir im Sommer locker nach der Arbeit *wedelwedel* Vielen Dank für euer Foto Kompliment ♥
    Das mit dem Fahren ist immer ein auf und ab. Es klappt Wochenlang super, dann war wieder was, oder sie ist lang nicht gefahren (wie jetzt, wegen Eis und Schnee die letzte Zeit), dann braucht es wieder dolle Überwindung überhaupt einzusteigen.. Dabei haben wir so ein süßes kleines Auto.. ganz prima für die Stadt.. Naja, aber es geht langsam wieder voran ;-)

    Liebes *wau*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  7. ...ach.. fast vergessen :-)

    Isi, die "Stolperfalle" findest Kerstin auch mit abstand am besten von all den Schildchen an meinen Geschirren. Ich persönlich bevorzuge ja "Carnivore", oder "Wunschkind" *g*

    nochmal *wuuuhuuuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.