Sonntag, 22. Mai 2011

Ein zweiter Kupferteich

Heute wollten wir eigentlich mal wieder zu der Freilauffläche am Höltigbaum, aber auf dem Weg dort hin haben wir einen See entdeckt und wir haben spontan dort angehalten. Der See heisst Kupferteich, genau wie der, an dem ich so gern bin und wo ich früher Hundeschule hatte. Dieser Kupferteich liegt in Farmsen-Berne, der andere -uns bekannte- in Poppenbüttel.
Da wir ja immer gern neues entdecken, sind wir ausgestiegen und haben uns umgeschaut. Sah auf den ersten Blick schon mal sehr gut aus.

Natürlich musste ich so schnell wie irgend möglich das Wasser in diesem Teich prüfen. Kerstin hatte mich nämlich wieder mit dem "Turbospray" eingesprüht. Ich mag das Zeugs nicht, es stinkt! Aber Kerstin sagt, es schützt vor Zecken und Flöhen. Ich hatte bisher nur ein mal in meinem Leben eine Zecke, noch nie Flöhe.. also was soll der Aufwand? (Anmerkung von Kerstin: Das Zeug ist rein pflanzlich und riecht etwas nach Teebaumöl und Essig.. nur halb so schlimm wie die chemischen Spot on Produkte).

Das Wasser ist jedenfalls absolut Smilla tauglich

Natürlich musste ich wieder lieb sitzen bleiben und in die Kamera gucken.

Wobei.. so ganz lieb ist dieser Blick ja nicht, oder?
 Eher etwas irre... *kicher*

Da Matthias dabei war, musste Kerstin heute aber auch mal posieren. Geschieht ihr recht!

Der Teich ist nicht sehr groß und war schnell umrundet. Wir sind dann noch ein wenig an einem Bach weiter gewandert. Der Bach entpuppte sich als Berner Au, welche später in die uns bekannte Wandse und dann in die Alster fliesst.

Auch das Bachwasser war ganz nach meinem Geschmack.

Auf dem Rückweg zu unserem Auto haben wir dann noch ein hübsches altes Haus entdeckt, vor dem eine Bärenskulptur stand. Das haben die bestimmt gemacht, weil die Straße dort Barenkrug heisst.
Natürlich musste Kerstin das auch knipsen.. Typisch!

Gut war dieser Spaziergang allemal, haben wir doch eine weitere Spaziergehecke gefunden *wedelwedel*


Kommentare:

  1. Hi Smilla,
    wir mögen auch neue Wege! Also die Fotos erzählen von einem super Spazi für dich. Das Pose Bild ist auch gelungen, und Kerstin erkennt man gar nicht mehr wieder. Wie hat sie es nur geschafft, so eine tolle Figur zu bekommen? Heidi schaut ganz neidisch!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Smilla,

    huih, was für ein toller neuer Weg! Der hat dich doch sicher für das "Stinkezeug" entschädigt? Wir treiben Hanne auch regelmäßig zur Verzweiflung, weil wir immer dann Wasser entdecken, wenn wir (wegen so einem Zecken-Zeugs) NICHT schwimmen dürfen...

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ihr *wedelwedel*

    Der kleine See ist echt nett, da waren wir bestimmt nicht das letzte mal.
    Du isi, Kerstin zählt seit Monaten Punkte und seit dem schrumpft sie jeden Monat ein wenig.
    Hey Jungs, findet ihr das Stinkezeug auch so doof? Furchtbar, oder?
    ich hätte wahrscheinlich erstmal Schiss vor euch.. Mit quietschen und allem drum und dran. Meist beruhige ich mich aber nach einiger Zeit. ich bin halt eine kleine Angsthäsin.. sagt Kerstin *pöh*

    *wuhuu*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.