Montag, 19. März 2012

Und zum Abschluss des Tages...

... gab es in der Tat wieder einen schönen Spaziergang am Mühlenteich. Vorher waren wir noch im Futterparadies um Nachschub an Trainingsleckerchen zu besorgen. Danach ging es dann aber direkt zum Teich. Und da war heute vielleicht `was los.

Da stand ich mit meinem Ball. Und außer mir waren noch Sam, Mabelle und Diva dort.

Diese Diva war knappe 8 Monate alt und am Anfang fand ich sie noch recht nett. Nachdem sie mir einige Male meinen Ball geklaut hatte, fand ich sie doof. Immerhin hatte sie auch einen eigenen Ball dabei. Pöh! Von Mabelle gibts kein Bild, die war zu schnell. Sie ist ein 4 Monate alter Golden Retriever. War mir zu stürmisch -> also doof.

Dann kam Sam. Der war total freundlich und ruhig.

Für meinen Geschmack aber deutlich zu groß. Nix wie weg!

Da kümmere ich mich doch lieber um mein Stöckchen. Sollen die doch alle da herumtoben. Tippse hat sich schon wieder Gedanken gemacht. Ob ich zu schlecht sozialisiert wäre, weil ich mit keinem der anderen Hundekumpel spielen wollte. Ja wie jetzt? Spielt DIE denn mit jedem Zweibeiner den sie morgens im Bus, oder auf dem Weg ins Büro trifft? Hä? Sie hat sich trotzdem Gedanken gemacht. So ein Blödsinn! Ich suche mir meine Spielkumpel einfach nur sehr gut aus.

Und dann kam ER. Der Kumpel auf den ICH gewartet hatte. Genau mein Typ.

ER hieß Leon und mit dem habe ich `ne richtig gute Runde getobt. Wir sind geflitzt, haben uns gegenseitig gefangen und hatten richtig Spaß.

Die ganzen Düsebilder sind leider nix geworden. Nur die beiden hier sind halbwegs anguckbar.
Soviel jedenfalls zu meiner unsozialen Ader. Alles Mumpitz!

Und so sind Tippse und ich dann recht zufrieden -den Sonnenuntergang im Rücken- nach Hause gewandert.



Kommentare:

  1. Hi Smilla,
    das Sonnenuntergangfoto stiehlt dir fast die show :-)
    Aber der Leon und DU, ihr seid ein tolles Team, hoffentlich triffst du ihn mal wieder! Logo sucht man sich seine Freunde aus, auch als Hund! Ich mag auch nicht mit JEDEM spielen, manche werden beschnüffelt, und gut ist's. Ergo, alles BESTENS bei dir!
    Liebes Wuffi Isi, die deinen Mittagsgassigang auch nicht wirklich prickelnd finden würde :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isi.
      Jau, der Mittagsgang ist wirklich nur zum "Hund ausleeren", Spaß ist etwas anderes. Bevor das Büro in die Innenstadt gezogen ist, hatten wir einen der vielen Kanäle direkt vor der Bürotür. Aber ich will nicht meckern, denn immerhin darf ich jeden Tag mit ins Büro :-)
      Prima, dass du das mit den Hundekumpeln auch so siehst. Vielleicht glaubt SIE dir ja mehr als mir.
      Den Leon würde ich gern mal wieder treffen, der war super.
      Tippse lässt noch ausrichten, dass sie sich sehr über das Sonnenuntergangsbild-Kompliment freut.

      Liebes *wau*
      die Smilla

      Löschen
  2. Genau. Die Stelzfüßler kennen so wie wir genug Leute, die sie nicht mögen. Aber wir sollen uns von jeder dahergelaufenen Kratzsocke anschmalzen lassen. So weit kommt das noch.

    Nein, du hast ganz Recht, meine süße Smilla. Nur nicht weichkloppen lassen.

    Bussi
    dein Max

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Max. Uns kann keiner was.. und wenn, dann kreuzweise ;-)

      Löschen
  3. Hallo Kerstin, hallo Smilla,
    ich glaube Milow wäre auch ein super Tobekumpel für dich ;-) Wobei er was Hunde angeht nicht so sehr wählerisch ist. Er spielt mit allen, mit manchen dann länger und mit anderen weniger. Aber er hat auch seine "Liebsten". ;-)
    Mit Menschen ist er hingegen wählerischer. :-D Bei manchen kläfft er durchgängig (wie meine ehem. Nachbarn), bei manchen nur kurz, dann isses gut und bei manchen gar nicht. Rausgefunden hab ich da noch nix zu :-/

    Es soll übrigens in den nächsten Tagen auch schön Sonne geben, wir warten also auf weitere Sonnenuntergangsbilder! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine.
      Das könnte in der Tat gut passen mit Milow. Smilla mag Jack Russel deutlich lieber als so manch andere Rasse.
      Woran genau sie ihre kriterien festmacht ist mir allerdings nach wie vor ein Rätsel. Mal ist sie die Superzicke, das Leinenpöbelmonster, die aufgeblähte Poserin, die coole Socke, freundliche Wedlerin, oder eben die Flitzwurst mit Spaß.
      Zweibeinern gegenüber ist sie -wenn unbekannt- immer sehr zurückhaltend. Bekannte werden dann aber großflächig beschlabbert :-)

      Viele Grüße & liebes *wau*
      Kerstin + Smilla

      Löschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.