Donnerstag, 21. Januar 2010

Ein langer Tag im Büro

Ich war heute ewig lange mit Kerstin im Büro. Puuuhhh... Immerhin haben mich alle ganz lieb betüddelt, aber es war doch ganz schön lang. Allerdings hat Kerstin nicht  so lange gearbeitet, nur bis halb sieben, danach gab es noch Leckerlies für die Menschen. Bier nennen die das.. Wiederlich.. aber die großen mögen das anscheinend gern. Nach Hause sind wir aber trotz Kerstins leichtem Schwips noch durch den Grünzug gegangen. Und eben gab es noch leckeres Putenfleisch mit Pampe.

*wuff*

Kommentare:

  1. Hallo Smilla, Du hast ganz toll durchgehalten heute. Tja, ist schon ziemlich blöd, wenn die Menschen ihre komischen "Bier-Leckerlies" zu sich nehmen und "hund" ohne etwas durchhalten muss. Wie gut, dass Jan seine Hundeangst überwunden hat und Dir einen Bocken Rinderlunge zugeworfen hat.
    Morgen dreht sich wieder alles um Dich; das Bier ist alle und wir müssen wieder arbeiten.
    Gute Nacht - die Mittrinkerin;o)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mittrinkerin.

    Ohne deine (und Eris) Leckerlies, würde ich ja gar nicht so gern ins Büro gehen. Ich freue mich schon auf morgen. Kerstin nicht so, sie würde lieber ausschlafen ;-)

    *wuuf*

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.