Samstag, 24. April 2010

Ein Samstag im Frühling

Heute waren wir zusammen mit meiner Oma in der Hundeschule. Meine Oma war nämlich noch nie dabei und konnte sich nicht richtig vorstellen, was wir da machen. Jetzt weiss sie aber bescheid *wedelwedel*
Nach der Hundeschule sind wir nicht wieder nach Hause gefahren, sondern sind eine Stunde lang herumgefahren bis wir in Seestermühe angekommen sind. Dort wohnt Olly, ein Freund von Kerstin. Und den haben wir besucht. Olly und Silke haben auch einen Hund. Mia, ein Dackel-Mischling. Mia war erst nicht so begeistert über unseren Besuch, aber das hat sich recht schnell geändert und wir haben uns dann doch gut verstanden. Zusammen mit Olly, meiner Oma und Kerstin sind wir in der Seestermüher Marsch spazieren gegangen. Es war richtig schön warm und es gab viele spannende Dinge zu erschnüffeln. Ein ganz toller Spaziergang:

Hier ging es los, direkt hinter Ollys und Silkes Haus

Kleiner Plausch mit Mia

Da riecht etwas ganz toll!!

Suuuuper

Kurz ausruhen

Weiter gehts , vorbei an diesem kleinen Bach

Da ist ein anderer Hund, Mia wir müssen aufpassen!

Tolle Stöckchen gibt es hier...

Findet Mia auch...

Eine Stöckchen-Fabrik

Wo bleibt das nächste Stöckchen?

Geht doch...

Komisch Tiere gibts auch.. (die Pupe von denen ist ein toller Snack)

Jetzt sind wir wieder zu Hause und ich bin ziemlich müde. Ich leg mich gleich auf meine Couch und warte darauf, dass Kerstin mir bescheid sagt wenn mein Futter fertig ist.

*wuff*

Kommentare:

  1. :-)

    Ihr seit jederzeit für eine Wiederholung willkommen.

    Olly

    AntwortenLöschen
  2. Machen wir gaaaaaanz bestimmt :-)
    Vielleicht mal mit Grillen aufm Deich, oder so? ;-)

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.