Dienstag, 13. Juli 2010

Ich = Nervensäge

Heute sind wir direkt nach der Arbeit zu Kerstins Freundin Maria gegangen (Ist auch meine Freundin *wedelwedel*). Dort haben wir den ganzen Abend, zusammen mit Tina und Jana, im Garten gesessen. Ich fand das großartig, habe ich doch sogar einen leckeren Hähnchenflügel von Maria bekommen, damit ich nicht zugucken muß während die Damen essen. Allerdings haben die vier ihr Essen erst gegrillt... Die haben dann ununterbrochen geredet und dabei Wein getrunken. Für mich nicht so spannend, also habe ich mich hingelegt und gepennt nachdem ich jeden Winkel des gartens erkundet hatte. Als wir denn eben zu Hause angekommen sind habe ich mich direkt auf meinen Dotti gestürzt und ordentlich damit getobt... "Quiek, quiek, quiek" Super... Das hab ich richtig schön lange gemacht. Kerstin sagt, ich bin eine Nervensäge. Also wirklich!!! Die hatten den ganzen Abend Spaß, jetzt bin ich mal dran!!

*wuff*

Kommentare:

  1. Huhu Smilla,

    tröste Dich - Menschen sind so ;-) Unsere Dottis schlafen jetzt auch versteckt im Schrank, nachdem wir neulich nachts ein Wettquietschen veranstaltet haben...

    LG und Wuff, die Halbgoldenen

    AntwortenLöschen
  2. Menschen sind echt komische Tiere *find*

    AntwortenLöschen
  3. Das finden wir auch - guck Dir alleine mal an, wie die auf den Geruch z.B. von Pansen reagieren... Wir finden's köstlich, aber die? Hhhmmmm.... *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.