Mittwoch, 24. November 2010

Entenjagd

Inspiriert von Isis heutigem Blogeintrag habe ich mir eben meine neue Ente geschnappt und versucht meine herzallerliebste Zweibeinerin dazu zu bewegen ihren dicken Hintern Popo von der Couch zu heben um mit mir Entenjagd zu spielen.

Hallooooooo? Jemand zu Hause?

Hier, nimm hin! Ich will spielen!!!

Kaum zu glauben, aber SIE hat sich tatsächlich erweichen lassen. Die lustigen Runden durch die ganze Wohnung haben wir leider nicht Dokumentieren können, waren zu sehr beschäftigt.. 

 
Aber Kerstin ist noch ein Schnappschuß vom Hundemonster geglückt. Ich hab das Monster nicht gesehen, war wohl hier, als ich noch in der Küche war....

Kommentare:

  1. krasses bild com monster... schöne grüne augen ;)
    da krich ich ja glatt ein klein bisschen angst, wenn ich da genauer hinschau.
    wuff, der strub

    AntwortenLöschen
  2. Hi Smilla,

    hhhhmmm..... dieses Monster.... sieht Dir das ein kleines bisschen ähnlich? Oder ist unser Monitor nur wieder schmutzig?
    Die Entenjagd hat bestimmt Spaß gemacht - aber besser, Kerstin macht keine Bilder und konzentriert sich voll auf Dich, wenn Hund zu leicht gewinnst, macht's ja keinen Spaß.

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  3. Hi Smilla,
    deine Ente ist ja fast größer als DU! Da du sie gefangen hast, bist du besser dran, als ich - grins!
    Wieder dieses Momster bei dir, sei nur vorsichtig!!!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  4. Das hab ich grad auch gedacht. Die Ente ist ja so groß wie Smilla der Monsterhund. Starkes Mädchen, das du solch große Tiere erlegst!
    L.G.. Diva

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, ich steht total auf ganz große Plüschspielzeuge. Die kann man sich so toll um die Ohren hauen.
    Dem ollen Monster werde ich eine Falle stellen. Mal gucken, ob ich es bändigen kann *wedelwedel*

    *wuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.