Montag, 21. Februar 2011

Wenn ich spielen will...

...und Kerstin will nicht, dann mache ich das hier (manchmal):



Allerdings ignoriert Kerstin mich sonst wenn ich das mache. Sie sagt, ich soll nicht bestimmen wann Zeit zum Spielen ist. Aber manchmal, nicht sehr oft, reagiert sie doch und spielt mit mir *wedelwedel*

Wie ist das bei euch mit dem Spielen geregelt?

*wuff*

Kommentare:

  1. Wuff Smilla,
    hund könnte glatt Angst bekommen, hättest du nicht das Schwein im Maul.
    Wenn ich spielen will, lege ich das Spielzeug so hin, dass Herrchen und Frauchen es berühren müssen, um wieder Platz zu haben - und so werfen sie es weg und ich hole es wieder!
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  2. Hi Smilla,
    soooo süß machen wir das untereinander! Aber wenn Momo müde ist und ich meine Leinenhalter auffordere, muß ich das LEISE machen. Sonst schaut KEINER hin. Bin ich laut, krieg ich mecker. Ich leg dann meist Herrchen das Spieli vor die Füße und los gehts - hihihi wau, wau, wuff,
    herzlichst die Isi

    AntwortenLöschen
  3. Hi Smilla,

    oh, bei solch einer Geräuschkulisse unseren Kurznasen gegenüber würden wir allerhöchstens einen Verweis kassieren... Untereinander geht es aber manchmal auch so los.
    Hanne spielt so gut wie nie, wenn wir sie auffordern, aber Volker manchmal. Rate mal, wen wir also lieber fragen, hihi...
    Gut ist auch der Trick, denen das Spieli auf den Schoß zu legen... wie Silas schon schreibt, müssen sie es dann ja wegtun - und los geht's ;-)

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  4. Du liebe Güte, Smilla, dein Grunzen und Knurren ist aber nicht sehr damenhaft. Hättest du nicht wenigstens die kleine Kralle abspreizen können?

    Überraschte Grüße
    dein Max

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.