Montag, 14. Februar 2011

Wieder im Büro

Puh, als heute früh um 20 nach 6 der Wecker losgelegt hat, da hab ich ja ernsthaft darüber nachgedacht in den Streik zu treten. Aber Kerstin kennt keine Gnade und hat mich letztendlich doch aus dem Bett gescheucht. Nach zwei Wochen ohne Büro war das doch ein bißchen sehr früh für mich. Kerstin hatte nur eine Woche Pause, da ging das anscheinend einfacher (*von wegen).

Aber nachdem wir dann los gegangen waren, habe ich mich doch wieder auf das Büro gefreut, konnte es kaum erwarten dort anzukommen.


Habe im Fahrstuhl schon gequengelt: Sind wir jetzt da?

Habe auf dem Flur gequengelt: Los! Beweg dich, ich will Eri "Hallo" sagen.

Habe Eri angequengelt: Los! Ich hatte zwei Wochen null Leckerli, mach schneller!

Habe "mein" Büro abgeschnüffelt, ob auch ja niemand unseren Platz benutzt hat..

Habe meinen Napf kontrolliert, ob auch ja niemand daraus getrunken hat...

Alles im grünen Bereich, kann wieder losgehen.

Am Rande sei erwähnt, dass ich tatsächlich dreiviertel des Tages nicht geknurrt habe. Leider, leider hab ich das irgendwann vergessen und hab doch wieder geknurrt.. Und Zack: Angebunden *hmpf* Danach hab ich aber nimmer geknurrt....

Kommentare:

  1. Ein toller Einblick in Smillas Arbeitsalltag!

    AntwortenLöschen
  2. Jahaaa de Pöpp, ich bin ein Arbeitstier, um nicht zu sagen "Rampante, Rampante".. menno! *kicher*

    *wuff*
    de Mausen

    AntwortenLöschen
  3. Hi Smilla,

    da hat der Matthias eindeutig recht! Sehr interessant. Arbeiten nach dem Urlaub ist wohl für alle doof - Hanne meckert auch immer ;-)

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Jungs *wedelwedel*

    Jipp, der erste Tag scheint echt ein schwerer zu sein. Kerstin meint, wenn das Thema mit dem Futtergeld nicht wäre, dann könnt sie auf Arbeit gut verzichten.. also, auf die, wo man für irgendwen irgendwas, innerhalb irgendeiner Zeit machen muß. Okay, is auch nicht alles immerzu doof, aber trotzdem... Heute wird gejammert *g*

    LG & *wuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Hi Smilla,
    kann mir vorstellen, dass du endlich wieder ein Büroleckerli wolltest. Interessant ist dein Arbeitsplatz schon. Total richtig natürlich, dass du ALLES kontrolliert hast!
    Siehste, geknurrt - angebunden - grrrmpf
    Ich dachte, du bist lernfähig??
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  6. na, was ein glück das das schneewittchen nicht im büro war ;o)

    einen tollen arbeitstag wünsch ich dir..

    glg doreen und lotta

    AntwortenLöschen
  7. Hi Smilla, jetzt weiß ich doch ganz genau, wie und wo du arbeitest (!)......das ist doch sicher ein Vergnügen....auf Frauchen auf zu passen, damit sie ihren Job ordentlich und fleissig erledigt
    ;-)) ...? Es sieht sowas von niedlich aus, wie du die Lage durchschaust und du bist ein glücklicher Hund, denn wer kann sein Frauchen schon mit zur Arbeit begleiten? Ich hätte das von deren AG nieeeeeeeeemals erlaubt bekommen.
    Knurren .....bitte nicht....nur wenn´s wirklich bedrohlig wird....okay????
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.