Freitag, 18. März 2011

Ins Wochenende gewandert

Boah, bin ich platt!
Wir sind heute wieder zu Fuß vom Büro nach Hause gegangen. Heute den XL Weg an der Alster entlang. Ein super langer Spaziergang für mich. Gut drei Stunden waren wir unterwegs. Es war zwar kalt und windig und ungemütlich, aber das ist kein Grund um nicht los zu wandern.

Zwischendurch haben wir uns etwas Zeit genommen um die Aussicht über die Aussenalster zu genießen.

 Noch ein Blick über die Alster. Im Hintergrund der Fernsehturm.

Ich wäre so gern in die Alster gehüpft, aber hier sind überall die Ufer befestigt und Hund kann nicht so ohne weiteres ins Wasser.

Aber auf der Wiese herumtoben, das geht. Bei der schönen Aussicht im Hintergrund sogar besonders gern.

Allerdings ist die Aussicht nur in eine Richtung schön. Schaut man in die andere, dann sieht man nur eine vierspurige Strasse voller Autos.

Den Kollegen hier haben wir auch getroffen.  Eigentlich sollte der doch noch im Winterquartier sein? Oder hat der Schwanenvater Nieß sie etwa schon wieder raus gelassen? Wir haben nur diesen einen gesehen, also ist er bestimmt ausgebüxt.

Klar habe ich mir den komischen Vogel genauer angeschaut. Als der dann aber anfing zu fauchen bin ich lieber abgehauen.

Von der Aussenalster abgebogen sind wir den Mundsburger Kanal hinauf gewandert. Hier stehe ich am Kuhmühlenteich. Ab hier heisst der Alsterkanal dann wieder Eilbekkanal.

Hier haben wir dann Kerstins Freundin Claudi zufällig getroffen. Die beiden Zweibeiner mussten natürlich quatschen. Langweilig!!

Da guck ich mir doch lieber den Kanal an.

Danach wurde es langsam zu dunkel für Fotos. Wir waren noch an der alt bekannten Freilauffläche und ich konnte dann doch noch ins Wasser hüpfen. Was uns sehr verwundert hat war, dass wir unterwegs nur 4 oder 5 andere Hunde getroffen haben. Wo verstecken sich denn nur die 40.000 gemeldeten Hunde in Hamburg? Die können doch unmöglich alle so Wetterfühlig sein und bei dem bisschen Wind drinnen bleiben? Sehr seltsam finde ich das...

*wuff*

Kommentare:

  1. Hi Smilla,
    das mit den Alsterschwänen wußte ich nicht - Danke, wieder was dazu gelernt!
    Menno, das war ja ein Riesenspazi, den ihr da gemacht habt. Du wirst jetzt bestimmt schon pennen?!
    Brrrr, du bist wieder in das eiskalte Wasser, ich fasse es nicht!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Du, Smilla, das weiße Flusengerät, das du getroffen hast, nennt sich Schwan. Er hat Plattfüße. Deshalb schwimmt er im Wasser - damit das keiner sieht. *petz*

    Mit deinem rosa Namensschild sieht du richtig schick aus. Oder ist das eine Schwimmweste? Ich meine, weil du doch dauernd ins Wasser gehst.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Smilla,

    DAS ist doch mal ein zünftig eingeläutetes - äh, eingewandertes? - Wochenende! Hanne kam zwar heute auch drei Stunden später als sonst am Freitag, aber DIE war nach Feierabend ohne uns unterwegs! :-(

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  4. Huhu ihr alle *wedelwedel*

    Oh jaaaa isi, ich hab gepennt wie ein Stein, aber heut morgen um 8:00 war die Nacht dann alle und Kerstin hat mich geweckt..
    Danke Max, wieder was gelernt *wedelwedel* Das rosa Ding ist eines meiner normalen Geschirre. Für unsere Kanu Touren habe ich aber auch eine Schwimmweste, guck: http://4.bp.blogspot.com/_PABN4huRIr8/TF2ixoI-xoI/AAAAAAAAEN0/Vn2J1_iY9xI/s1600/IMG_3658.jpg
    Oh jeee, Jungs, musste Hanne Überstunden schieben? Das ist immer blöde, und am einem Freitag ganz besonders.

    Liebes *wau*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.