Dienstag, 17. Mai 2011

Hundewiesensause

Ach wie schön. Heute waren wir nach der Arbeit wieder auf unserer Heimat-Hundewiese im Grünzug. Da war ordentlich was los. Aber bevor ich davon erzähle, muß ich erstmal eine kleine Korrektur vornehmen. Ich habe nämlich in einem meiner älteren berichte von unserer Hundewiese eine meiner Hundekumpelinen ganz falsch bezeichnet. Ich habe nämlich aus Barbie einen Mops gemacht. Und dabei ist Barbie eine Französische Bulldogge. Das geht natürlich gar nicht. Ich mag ja auch nicht als Pinscher bezeichnet werden, gell?

Links im Bild, das ist Barbie -> kein Mops. Rechts das ist Püppi -> Mops *wedelwedel*

Nun aber zum heutigen Besuch auf der Hundewiese. Als wir dort hingingen habe ich schon weit bevor wir ankamen angefangen zu hopsen und zu bellen. Ich war ja eine ganze Woche nicht dort und habe mich schon sehr gefreut. Große Enttäuschung als wir endlich ankamen: Kein Hundekumpel da! Gähnende Leere weit und breit.
Ich war ganz verwirrt. Aber grade als Kerstin meinen Ball aus der Tasche gezaubert hatte, da kamen doch noch meine Hundekumpel vorbei. Alex und Mini, um genau zu sein. Und sie hatten noch jemanden dabei. Hui... Erinnert ihr euch noch, dass ich mal vor einem ganz großen Hund einen Schreck bekommen habe und weg gelaufen bin? Genau der war heute dabei. Aber ich bin nicht weg gelaufen *stolzwedel* Ich hab sogar an ihm geschnüffelt!!! Okay, freudestrahlend und wedelnd bin ich nicht auf ihn zu gerannt, aber ich bin nicht weg gelaufen!!
Schaut mal, wie groß der kleine ist. Er ist nämlich noch nicht mal 1 Jahr alt, quasi noch ein Baby. Lweider hat Kerstin sich seinen Namen nicht richtig merken können. Da müssen wir nächstes mal nochmal nachfragen. Immerhin kann Kerstin seine Rasse gleich richtig benennen: Er ist ein Irischer Wolfshund
Recht unten, da ist mein Kumpel Alex mit seinem Ball *wedelwedel*
Kurz danach kamen noch Emma (französiche Bulldogge), ein uns unbekanter Schnauzer, eine Golden Retriever Dame und Cooper und Linus kamen auch noch vorbei. Richtig was los auf der Wiese. Nur haben wir heute alle nicht wirklich gespielt. Nur ein wenig herum gebuddelt und ab und an mal Leute angebellt.

Tja, und das hier, das sollte eigentlich ein Bild von Cooper, Linus und mir werden..Wir haben eine Millisekunde vorher noch brav nebeneinander gesessen. Gehört wohl in die Kategorie "war nix".

Für heute bin ich jetzt auch platt! Eben gab es Abendfressen, jetzt gehts auf die Couch.

*wuff*

Kommentare:

  1. Hi Smilla,
    Gratulation, dass du vor dem "Riesenteil" nicht abgehauen bist! Menno, sooo viele Kumpel, da kann ich mir vorstellen, dass du jetzt platt bist! Schlaf gut!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Smilla, was sind das für Möglichkeiten....super und du bist nicht scheu oder ängstlich bei so einem Riesenhundebaby? Was wäre - wenn ich dir mal gegenüber stehen würde....so als Monsterbacke? Da würde ich hinter dir her flitzen wollen....oder du hinter mir her -?
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Ihr *wedelwedel*

    Kerstin war ganz stolz auf mich. Ich war allerdings schon sehr, sehr zurückhaltend und mehr als ein vorsichtiges "mal dran Schnüffeln" war nicht drin. Da ich aber sonst bei so ganz großen Kollegen sofort Hackengas gebe, war das schon eine super Leistung :-)
    Aiko, ich glaube vor dir hätte ich auch ganz schön doll Respekt. Aber meist gibt sich das nach einiger Zeit, wenn mein gegenüber ein netter ist. Und das bist du ja sogar ganz besonders *wedelwedel*

    *wuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.