Montag, 15. August 2011

Spaziergang und Hundeschule

Heute war unser erster Urlaubstag. Allerdings mußte Frau Zweibeiner sich erstmal einen halben Tag "erholen".. PÖH! Sie war gestern auf einem Open Air Konzert und hat da im Schlamm und Regen zu lauter Musik herumgehopst und Bier getrunken. Wenn sie denn meint..
Heut Nachmittag sind wir dann aber eine große Runde gelaufen und heut Abend sind wir sogar ganz weit mit der S-Bahn gefahren.
Seit langem mal wieder Kupferteich. Suuuper. Ich liebe die Gegend dort sehr. Freies Flitzen ohne Ende (mit Leinenbefreiung). Sackstark!!!!

 Als erstes in den nächsten Tümpel hüpfen. Das ist nicht der Kupferteich, der ist noch ein ganzes Ende weg von dort, wo wir waren. Ich hatte mich noch gefragt, warum wir oben am Golfplatz geblieben sind.. Aber, eigentlich war es mir egal.

Landschaftsbild mit Hund

Kommt da wer?

Ja, es kam wer. Erst eine Rhodesian Ridgeback Hündin mit ihren Zweibeinern, und dann meine Trainerin Andrea. Oha, ist gar kein Spaziergang, war nur Tarnung. Ich hab heute Schule?
Im Grunde hatte Kerstin Schule. ICH mache ja NIE etwas falsch. Das liegt immer an IHR!!!
Es ging übrigens um meine neueste Angewohnheit: Andere Hunde anpöbeln wenn ich an der Leine bin. Es gan spaßige Leinenübungen. So mit stehenbleiben und Schulter zeigen und wenn ich nicht stehen bleibe mich zurück schieben. Bei meiner großen Kollegin geht das super. Aber wenn ich Zwerg weiter gehe, dann muß Kerstin sich fast auf den Boden schmeissen. Schade, dass es davon keine Bilder gibt. Jedenfalls hat das alles noch nicht ganz so super geklappt und nun stehen mir wohl wieder verschärfte Übungseinheiten bevor.. Was freue ich mich....
Und mal ehrlich:
Kann dieser Hund ungezogen sein? Genau!!

Nach einer guten Stunde wurden wir entlassen und machten uns auf den Heimweg. 

Brav auf den Bus warten *gähn*

Kommentare:

  1. Also ein ganz gemeiner Hinterhalt war das?! Denen hast du aber hoffentlich richtig die kalte Schulter gezeigt.
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub nicht das du unerzogen bist! :)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, es ist eine Zumutung, dich als ungezogen zu bezeichnen. Bist du natürlich nicht. Wann kommt in der Hundeschule eigentlich das Fach "Pustekanu" dran? Und was hast du da überm Auge? Ist das 'n übrig gebliebener Klecks Kirschmarmelade vom Frühstück, oder hat dir jemand die Meinung gegeigt?

    Bussi
    dein Max

    AntwortenLöschen
  4. Huhu *wedelwedel*

    Ganz so schlimm wars am Ende ja gar nicht ;-) Die jetzt stattfindenden Dauerübungen beim Spazi sind viiiiel blöder.. Jedes mal, wenn ich versuche Kerstin zu überholen, dann schickt sie mich wieder neben sich.. *stöhn* Und immer wieder bleibt sie stehen, dreht ihre Schulter zu mir und ich muß dann auch stehen bleiben *nerv* Immerhin mit Ballpausen zwischendrin.
    Du max, das ist nur meine "Augenbraue" der Fleck überm Auge. Schaut auf dem Bild nur komisch aus, vielleicht, weil ich da nass war..

    Liebes *wau*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Also an dem Tümpel wären wir auch nicht trocken vorbei gekommen. Der sieht ja super aus. Aber mit der Schule, hat dich dein Frauchen ganz schön ausgetrickst. Übrigens, haben wir die gleiche dumme Angewohnheit. Aber nur wenn wir zu zweit sind. Dagegen hat Frauchen auch noch kein Rezept gefunden.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Hi Smilla,

    Du und ungezogen? Nööö... das muss eine Verwechslung sein ;-)
    Allerdings... dieses "SIE-zeigt-Dir-gleich-wie-stark-ich-bin" hat Murphy zur Zeit auch drauf, wenn er an der Leine ist. Und rate mal, was demnächst auf dem Programm steht? Jajaja... dem Zwerg stehen verschärfte Trainingseinheiten bevor, hehehe...

    LG und Wuff, der Nero

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.