Donnerstag, 1. September 2011

Mühlenteich statt Grünzug

Heute sind wir auf der großen Wiese am Mühlenteich gewesen. Wegen der Rasierklingen im Grünzug...
Bevor es aber auf die Wiese ging, waren wir noch im Hundefutterparadies. Kerstin hat unendlich lange hunderdrölfzig Hundefutterdosen angeschaut. Wenn wir in die Niederlade fahren werden wir ja im Hotel wohnen und da wird es schwierig, mein rohes Fleisch mitzunehmen. Also gibt es nun das erste mal seit ich hier bin Fertigfutter für mich. Es musste allerdings Dosenfutter ohne Getreide und ohne weitere Zusätze sein. Hat etwas gedauert, aber am Ende hat SIE sich endlich entschieden. Am kommenden Wochenende wird mal ausprobiert, ob ich das Futter vertrage... Ich bin gespannt...

Nach dem Futterparadies ging es dann aber endlich an den Mühlenteich. Offline flitzen und den eben erworbenen Ball in Dienst stellen.

Och menno. Außer uns ist keiner da...

Oder? Ha, da ist doch noch ein anderer Hund.
Nina heisst meine neue Kumpeline. Und sie war echt klasse! Sie mag nämlich genau so gern ins Wasser hüpfen wie ich.
Und so sind wir zusammen hinein in den Teich....

... und wieder hinaus.

 Sogar meinen neuen Ball haben wir geteilt. Mal habe ich ihn gefangen...

... und dann war Nina dran.

Es kam kurz noch ein weiterer Hundekumpel vorbei.

Der hat ein wenig an PIA erinnert :-)

Logo gab es auch noch etwas zu knuspern.

Lecker Stöckchen.

Danach haben Nina und ich noch eine Runde Leckerchen suchen gespielt. Kannte sie noch nicht, hat das Prinzip aber schnell verstanden. Und ihr Frauchen fand das super und will nun auch öfter mal die Nina etwas suchen lassen.

Als es dann nach Hause ging war ich nicht sehr begeistert.

Aber Nina musste auch nach Hause, da war ich dann doch nicht mehr maulig.

Kommentare:

  1. Gut, dass du immer alles dazuschreibst. Ich hatte schon einen Schreck bekommen: Den armen Anton haben sie blondiert!

    Bussi
    Dein Max

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Smilla,
    mit Nina hast du eine niedliche Kumpeline getroffen. Schön, wie ihr beide so rum tobt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, blondierter Anton.. das wäre aber was gewesen..
    Neenee, der kleine Kumpel ist namenlos.. er hat sich nicht vorgestellt.
    Die Nina war echt eine sehr freundliche Kollegin. Vielleicht treffen wir sie ja mal wieder.

    Liebes *wuhuuu*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Smilla,
    das ist doch ne tolle Alternative zu Eurer mit Rasierklingen verseuchten Hundewiese (so ne Sauerei, echt!)
    Es grüßen Dich
    Silke, Mona und Holmes

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.