Donnerstag, 13. Dezember 2012

Ich habe Jasper verkloppt

Ich habe heute den Jasper auf offener Straße verkloppt! Der ist manchmal sowas von frech und dreist. ihr macht euch kaum eine Vorstellung davon. Logo hat er dann sofort angefangen zu schreien wie am Spieß.... Und die Tippse sah sich dann den vorwurfsvollen Blicken der Passanten ausgesetzt. Und hier sind grad viele Passanten... Zur Erinnerung: Wir arbeiten mitten in der Innenstadt von Hamburg, es ist Vorweihnachtszeit, inkl. Weihnachtsmärkten *kicher* Da stand sie nun, die Tippse, mit dem brüllenden Jasper an der Leine. Wollte ihn nicht hochheben, weil ich ihn ja gemaßregelt hatte und sie mich nicht demontieren will... Und alle Augen waren auf sie gerichtet *muhuahuahua*

Anscheinend habe ich den Terrorzwerg dieses Mal aber auch erwischt. Tippse sagt, er hat eine kleine Verletzung überm Auge:


Ich finde ja, es musste mal soweit kommen. Er ist nämlich wirklich in den letzten beiden Tagen immer sehr frech mir gegenüber. Gestern Abend, da wollte er mich nicht ins Bett lassen!!! Stand oben auf dem Bett und hat mich angeknurrt, gebellt und wollte mir in die Pfoten beissen. Ich war so perplex, ich bin dann auch nicht mehr aufs Bett gehopst. Tippse hat ihn dann aus dem Bett geworfen. Und ich habe gehört wie sie gesagt hat, dass er da jetzt auch erstmal nicht mehr mit rein darf. Gleiches gilt für das Sofa. Das hat er nun davon... Terrorist!!!

Kommentare:

  1. Hi Smilla,
    1:0 für dich.....zeig ihm die Harke - es ist ein Männlein und sollte wissen, wie man sich bei einem erwachsenen Mädel benimmt....;-)
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  2. Also echt Smilla, du hast vollkommen recht, mit dem Bett, das ging zu weit ... da hat er die Abreibung in der Innenstadt auch wirklich mal verdient. Jetzt weiß er, dass du zu deinem Wort stehst und es dir wurscht ist, ob jemand dabei zusieht. So schnell wird er wahrscheinlich nicht mehr frech werden ... trotzdem, ich wünsche dem Kleinen gute Besserung für sein Auge :)

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Öhm, äh ... Im Allgemeinen finde ich das Genörgele an uns Männern aus der Östrogenecke ja ziemlich nervig, aber diesmal muss ich dir Recht geben, Smilla: Dem Größenwahn muss der Stamm gestutzt werden. Nur vielleicht nächstes Mal ein klein wenig genauer hingucken, wo du deine Blendax-Colgate-Dorodont-Beißerchen hinhaust? Nicht dass der Kleine jetzt schon 'ne Sonnenbrille tragen muss.

    Bussi
    ich

    AntwortenLöschen
  4. Da schließe ich mich an: Nix gefallen lassen von den Männern, Smilla! :o)

    AntwortenLöschen
  5. richtig so! hätte ich genau so gemacht. geht ja mal gar nicht, dass er so einen streß schiebt.

    AntwortenLöschen
  6. Hoi Smilla,

    hah, so sind sie, die Nervzwerge! Kenn ich irgendwoher... und so'ne "Pechverletzung" (O-Ton unsere TÄ) hatte mein Terrorkrümel damals auch schon mal. Okay, nicht im Gesicht, aber das ist ja schnurz. Wenn Du schlau bist - und das bist Du ja - machste dem Kleenen gleich früh genug klar, wer das Sagen hat. Ich hab's versäumt und musste später richtig ackern, das wieder hinzubiegen... Aber die Bettgeschichte... hundohund... einen Hauch Größenwahn hat der Jasper auch, oder?
    Nur Deine Tippse tut der unsrigen etwas leid - aber da muss sie nun durch ;-)

    LG und Wuff, der Nero

    AntwortenLöschen
  7. Hi Smilla,
    Josie leidet grad etwas mit deiner Tipse.....aber ich finde das total gut, wie du das handhabst.Nachher tanzt der dir noch auf der Nase rum.....du bist der Rudelführer ,also sag ihm ,wo es lang geht (Josie meint grad ,dass Frauchen der Rudelführer ist.....lassen wir sie in dem Glauben:-)
    Wünsche dir ,das der Zwerg bald kapiert hat, wer die Chefin ist....trotzdem kannste ihm gute Besserung wünschen....so doll sollte das bestimmt nicht werden...
    Liebes Wedel von Ronny.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich als bis jetzt Letzter der Reihe nur der Meinung der Anderen anschließen, auch wenn ich selber Ein Männlein bin!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Smilla,
    ein dickes Bravo für dich, und ein noch dickeres für deine Tippse!!!
    Auch ICH musste in jungen Jahren einige Zeit als letzte durch jede Tür gehen, durfte nicht auf die Couch etc.
    Da muss der Terrorzwerg jetzt durch. Lass dir NIX gefallen! Pass nur auf, dass du ihn nicht ernsthaft verletzt. Ansonsten, gib ihm Feuer! Sei nett und folgsam zur Tippse, denn sie hat den Kopf ja im Moment ziemlich voll :-)
    Ich wünsche euch
    einen netten 3. Advent.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  10. Wuff Smilla,
    ja so manchmal brauchen kleine Jungs was auf den Deckel - ich habe es auch erfahren müssen.
    LG Silas

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.