Dienstag, 29. Dezember 2009

Mein Zwingername und mein Rufname und überhaupt

In einem der Hundeforen, in dem wir (also, Kerstin) immer mal wieder unterwegs sind, gibt es momentan eine Unterhaltung zu den Zwingernamen + eingetragenen Namen und den Rufnamen von uns Hunden.
Ich finde meinen eingetragenen Namen eigentlich sehr hübsch. Er lautet Telpoolwyn Yakootah. Telpollwyn ist der Name des Zwingers aus dem ich stamme und Yakootah ist arabisch und bedeutet "Smaragd". Ich bin also nach einem Edelstein benannt. Mein Bruder heisst Yansoon, das heisst Anis auf arabisch und meine Schwester Yelly heisst eigentlich Yellow Orchid, also glebe Orchidee. Auch sehr hüsch, wie ich finde. Mein Züchterpapa Tony Powell hat eine Schwäche für Ägyten, daher auch die Namen. Es gibt noch viele andere Namen in dieser Richtung in meinem Zwinger: Desert Shower und Desert Storm, Itneen oder Ashraf. Unschwer zu erkennen ist, das ich aus dem Y Wurf meines Zwingers stamme. Leider weiss ich nicht wie meine anderen drei Geschwister heissen.


Wenn ich mir meinen heutigen Rufnamen Smilla anschaue, dann könnte es ja gar nicht gegensätzlicher sein. Smilla ist ja ein erfundener, dänischer Name aus dem Roman "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" von Peter Hoeg. Der Herr Hoeg hat den Namen aus einem grönländischen Namen abgewandelt. Aus Miillaaraq wurde Smillaarq und daraus dann Smilla. Kerstin hat den Namen ausgesucht, weil sie eine Schwäche für Skandinavien hat :-). Wobei sie Ägypten auch ziemlich klasse findet (ich würde es fast einen Fimmel nennen). Aber das mit Skandinavien sitzt tiefer, das konnte man gut an ihrem Hobby sehen. Vor meiner Zeit waren Kerstin und Matthias nämlich auf mittelalterlichen Märkten mit einigen Freunden als Wikinger Darsteller unterwegs. Aber dazu vielleicht ein anderes mal mehr. Hier ging es ja um mich und meinen Namen. Meine Mama heisst übrigens Uzma, auch ein arabischer Name und bedeutet "die größte" oder "die höchste". Cool, oder? Mein Papa heisst Doddsline Rockie in Telpoolwyn. Das bedeutet eigentlich nur, dass mein Papa aus dem Zwinger Doddsline in den Zwinger Telpoolwyn umgezogen ist. Genau wie mein älterer Bruder Pondus, der in seinen Papieren Telpoolwyn in Tanspots heisst.
Joa, so viel also mal dazu.

*wuff*

Kommentare:

  1. Upps, da hab ich also jetzt arabisch gelernt?!
    Ganz schön schwierig, da sind unsere Namen leichter zu merken.
    Liebes Wuffi, die jetzt klügere Isi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Isi *wedelwedel*

    Joa, das ist schon alles kompliziert. Aber im wahren Leben bin ich ja Smilla, das ist einfacher.

    Liebes *wuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.