Sonntag, 31. Oktober 2010

Puppenwochenende

Da bin ich wieder. Wir sind wieder bei uns zu Hause.
Bei Matthias war es ganz schön spannend an diesem Wochenende. Die Zweibeiner haben an ihrem Weihnachts-Projekt gearbeitet. Das ist immer mit ziemlich viel Chaos und Unruhe verbunden.
Ich habe die ganze Zeit gut aufgepasst, damit die auch wirklich alles richtig machen. Gar nicht so einfach, zwischen all den Kabeln, Scheinwerfern und den Kulissen...

Aber ich hatte natürlich die ganze Zeit alles voll im Griff.

Das hier ist die Jessi Puppe. Für sie stand meine Vorgängerin Modell und auch wenn Jessi leider nicht mehr da ist, bleibt sie in den Weihnachtsprojekten lebendig.

Die drei Herren hier spielen auch eine wichtige Rolle.

Jetzt haben wir alle wichtigen Szenen im Kasten und Matthias beginnt nun mit der Bearbeitung des Materials. Später kommt noch ein Termin zur Vertonung des Ganzen. Ich bin ja schon sher auf das Endergebnis gespannt *wedelwedel*


Kommentare:

  1. Hi Smilla,

    na, hoffentlich hast Du auch wirklich gut aufgepasst ;-) Wir haben neulich schon mal ein wenig in der Zuckerlifabrik gestöbert - es wird bestimmt auch dies Jahr was ganz Interessantes!

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  2. Hi Smilla,
    man kann nie genug aufpassen!
    Was du uns hier aber gezeigt hast, das schaut schon mal seeeehr gut aus. Ich bin gespannt!!!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber gut aus! Lieben Gruß, die sehr gespannte Diva

    AntwortenLöschen
  4. Wir sagen sofort bescheid wenn das Projekt fertig ist *wedelwedel*

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.