Donnerstag, 22. Dezember 2011

Schluss mit Arbeiten für dieses Jahr & ein verpasstes Päckchen

Hurra! Das Arbeitsjahr ist offiziell beendet!! Für die Zweibeiner gab es zum Abschluß noch einen leckeren Glühwein im Büro, für mich jede Menge Streicheleinheiten *wedelwedel*
Direkt nach dem Glühwein hieß es dann: Ab in den Bus! 
heute war es so voll in der Innenstadt, dass Kerstin mich zum Bus getragen hat. Sonst wäre ich wohl platt getreten worden. Immerhin hatte ich einen super Platz im Bus.


Nach dem Bus sind wir dann noch ein wenig im stockfinsteren Grünzug unterwegs gewesen. Frei nach dem Motto: "Der Hund braucht Bewegung, mir egal wenn es regnet." 


Zu Hause angekommen, erwartete uns das da im Briefkasten:

Och menno! Das ist unser Wichtelpäckchen. Dabei hatte Kerstin doch einen Zettel an die Tür gemacht und den Postmann ganz nett gebeten das Päckchen bei einer Nachbarin abzugeben. *heul*
Da war ich aber sehr traurig. Ich bin doch soooo gespannt von wem das Wichelpäckchen kommt und was sich drinnen versteckt.

Als Trostpflaster durfte ich etwas aus meiner Leckerlikiste haben. Logo habe ich mich für ein Stück Rindernase entschieden. Das tröstet mich ein wenig über die Wartezeit bis morgen hinweg. Und das wir heute Abend nochmal weg gehen, das wird auch ein wenig helfen. DIE geht essen und ich darf mit *freu* Und morgen fahren wir dann zur Post und holen das Päckchen ab, jawoll!!!!

Kommentare:

  1. Ach herrje ... diese fiesen gelben Zettel, die kennen wir auch zu Genüge. Wir hatten heute den vierten im Briefkasten. *Zähne knirsch*

    Nur Geduld, meine süße englische Landfee. Später ist das Auspacken dann umso schöner.

    Bussi
    Max

    AntwortenLöschen
  2. Ach max, mein grüner.. ich bin ja sooo ungeduldig. Mit viel Ablenkung wird Kerstin es aber hoffentlich im Zaume halten ;-)

    Liebes *wuff* :-x
    Die Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Smilla,
    das mit DHL ist wirklich ärgerlich, bei uns klappt es *meistens* dass das Paket bei der Nachbarin abgegeben wird.
    Wir wünschen Euch tolle Weihnachten, viele Geschenke unter dem Baum, ein tolle Essen, viel Zeit zum Gassigehen und toben.
    Viele Grüße aus der "Nachbarschaft"
    Mona mit Beagle Tayler und "Anhang"

    AntwortenLöschen
  4. Hi Smilla,

    oh, das ist schade, dass der Postmensch nicht auf den Zettel "gehört" hat... aber so kannst Du noch Vorfreude genießen - und dich mit Köstlichkeiten ablenken lassen....
    Hanne muss leider nicht nur arbeiten, sondern auch noch vieeeel arbeiten, aber wenigstens ist Volker jetzt bis Jahresende zu Hause.

    LG und Wuff - eine traumschöne freie Zeit wünschen Euch Nero & Murphy samt Kurznasen

    AntwortenLöschen
  5. Hi Smilla,
    ich finds super lieb von Kerstin, dass du dir zum Trost was aus der Leckerlikiste nehmen durftest.
    Manchmal sind die gelben Schurken aber auch sowas von unmöglich!
    Aber nicht mehr lange, und du darfst dein Wichtelpaket auspacken.
    Ich habe meins schon ausgepackt und, heute Abend darf ich noch ein Paket vom Nero Rudel auspacken. Es ist hier jeden Tag wie Weihnachten! Deine süße Karte zeige ich natürlich auch noch. Danke, wir haben uns sehr gefreut.
    Liebes Wuffi Isi, die gespannt ist, von WEM dein Wichtelpaket kommt

    AntwortenLöschen
  6. Huhu ihr alle *wedelwedel*

    Noch muß ich mich in Geduld üben. Zur Post fahren wir erst heut Mittag. Denn hier wird noch auf die Lieferung des Festtagsbratens (Pute, lecker) vom Bio Hof gewartet...isi, ich freu mich das dir die Karte gefällt *wedelwedel*
    Liebe Jungs, richtet Hanne mal ganz liebe grüße aus. Arbeiten ist dooooof.. *hmpf*

    Liebes +wau*
    die Smilla

    AntwortenLöschen

Du hast mir etwas zu sagen? Prima, dann mal los *wedelwedel* Nach Prüfung deines Kommentars wird dieser veröffentlicht.