Donnerstag, 30. September 2010

Büroschlaf ist ja so gesund

Jedenfalls sagt man das so. Ich schlafe ja jeden Tag genüßlich  im Büro, während Kerstin unser Fressen verdient.

Manchmal werde ich aber auch wach. Weil irgendwer in unser Büro kommt und irgendwas wissen möchte. Wir werden, wenn ich es recht betrachte, sehr oft irgendetwas gefragt. Scheint so, als wäre Kerstins Beruf so etwas ähnliches wie die Auskunft, oder ein Informations-Büro. Ist ja eigentlich auch egal, Hauptsache, sie kann am Ende mein Futter kaufen *wedelwedel*


Heute klappt das mit den Bildern wieder. Allerdings nur sehr, sehr langsam und den Browser mussten wir wechseln. Eigentlich nimmt Kerstin immer Firefox, heute den IE.. alles komisch mit der Technik, aber ich muß das ja auch nicht verstehen, dafür hab ich meine Zweibeiner.

*wuff*

Bildertest

Also bei mir klappt der Upload wie man sieht. Wo guckt Smilla nur so konzentriert hin?

Mittwoch, 29. September 2010

Fotoersatz

Weil das mit den Bildern -wie bereits mehrfach erwähnt- im Moment nicht geht..

Alltag mit Musik:

Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
Photo slideshow generated with Smilebox

*wuff*

Da war ich überrascht

Heute waren wir nach der Arbeit bei uns hier im Grünzug unterwegs.
Auf dem Weg zur Freilauffläche haben wir eine Frau mit ihrem Yorkshire getroffen. Dioe Frau hat uns echt ein klein wenig verblüfft. Während der Yorki und ich uns ein wenig argwöhnisch beschnüffelten, fragte die Frau Kerstin: " Was für eine Rasse ist die kleine denn? Sie sieht so nach Hütehund aus." Huch.. Kerstin war ganz erstaunt. Sie hat dann erzählt was ich bin und woher ich komme. Die Frau kannte sich recht gut aus, meinte dann auch noch, dass Corgis eigentlich ja auch Hütehunde sind, Heeler, so wie ich. Das wissen wirklich nicht viele Leute. Und sie hat noch gesagt, dass sie mich irgendwie hübscher findet als einen Corgi, weil bei mir die Proportionen besser passen. Kann ich nichts mit anfangen, gefreut hab ich mich trotzdem *wedelwedel*

Blöderweise können wir immernoch keine Bilder hochladen hier. Lädt und lädt, aber wird nie was.. *heul*
Also auch heute nur Text von mir :-(

*wuff*

Dienstag, 28. September 2010

Mag wer für mich stimmen?

Huhu liebe Leser.

Bei meinem Futterlieferanten gibt es jeden Monat einen lecker Futter Gutschein zu gewinnen. Ich mache da diesen Monat auch mit. Außer mir noch viele andere ganz niedliche Hunde. Vielleicht mag ja wer für einen von den Teilnehmern stimmen? (gern natürlich für mich *wedelwedel*)

Liebling des Monats

*wuff*
die Smilla

Montag, 27. September 2010

Nächster Versuch

Da Bilder hochladen hier grad nicht funktioniert, hat Kerstin wieder das neue Tool strapaziert. heute war nicht ich das Thema ihrer Kreativ-Versuche (ich liege ja auch übelst gelaunt auf der Couch), sondern meine große Hundetante Jessi war heute das Objekt der Wahl :-)

Click to play this Smilebox scrapbook
Create your own scrapbook - Powered by Smilebox
Free scrapbook generated with Smilebox

*wuff*

P.S. Bin gar nimmer so schlecht gelaunt, hab sogar schon eine Runde mit Kerstin gespielt *wedelwedel*

Schlechte Laune.. wieder mal

Heute hatte ich den ganzen Tag echt miese Laune!
Fragt mich nicht woran das liegt, ich hab keine Ahnung. Vielleicht, weil es schon wieder den ganzen Tag geregnet hat, oder weil Kerstin den ganzen Tag so viel zu tun hatte und sich nicht groß um mich kümmern konnte, oder weil ich einfach nur mal schlechte Laune habe.

Jedenfalls wollte ich heute nicht jedem freundlich einen "Guten Tag" wedeln, nö!
Ich wollte auch nicht lieb an der Leine laufen, nö!
Ich wollte keinem Hundekumpelo freundlich "Hallo" sagen, nö! ich wollte die alle vermöbeln!
Und nicht nur die. Am liebsten auch gleich alle Rollerfahrer, alle Menschen die rennen und alle Rollstühle wollte ich fressen...Hab ununterbrochen eine große Bürste am Hals und einen dicken Schwanz gehabt *knurrknurrknurr* Und als Krönung des Tages hat DIE mich dann eben nicht offline laufen lassen. DIE sagt, dafür bin ich zu schlecht drauf. NA TOLL!!!!

Hab jetzt eben mein Fressen inhaliert und jetzt lege ich mich auf die Couch. Nach mir die Sinnflut!!!

*wuff*

P:S. Und Bilder hochladen geht hier auch immernochnicht wieder....BÄÄÄÄH

Sonntag, 26. September 2010

Kerstin versucht kreativ zu sein...

Kerstin hat nämlich über ihre Freundin Hara aus San Francisco ein Tool gezeigt bekommen. Und das hat sie jetzt das erste Mal ausprobiert. ICH hätte ja andere Musik genommen.. aber okay..:

Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
This free digital slideshow generated with Smilebox

Ein wenig üben muß SIE wohl noch.

*wuff*

Regnerisches Wochenende

Puh, dieses Wochenende hat es die ganze Zeit ohne Unterbrechung geregnet. Sowas doofes.
Meine beiden Leinenhalter haben aber trotz Regen beschlossen, den Sonntags-Spaziergang nicht ausfallen zu lassen. Wir sind nur nicht weit gefahren, sondern sind hier bei uns in der Gegend geblieben. Im Grünzug waren wir ein Stündchen unterwegs.




Eigentlich sollen hier auch noch ein paar Fotos dazu kommen, aber Blogspot mag grad nix hochladen. Die Bilder liefere ich später nach.

*wuff*

Donnerstag, 23. September 2010

Von wegen Ruhe...*kicher*

Hat sich soeben erledigt mit der Ruhe hier *wedelwedel*
Kerstin hat mir ein neues Dotti geschenkt. Oh, was hab ich mich gefreut.

Und ich habe auch gleich ein kleines Lied für Kerstin auf dem Dotti gequiekt:




Kerstin sieht ausgesprochen erfreut aus, war wohl ein besonders schönes Konzert. Da gebe ich doch gleich noch eine Zugabe.


*wuff*

Alles ist ruhig, nix los hier.

*Gähn*
Hier ist heute echt nix los.
Nach der Arbeit sind wir heute durch den Eilbektalpark nach Hause gegangen. Schon wieder ein Tag mit zwei großen Runden. Da könnte ich mich echt dran gewöhnen.

Der Eilbektalpark ist immer wieder schön. Da laufe ich wirklich gern herum.

Ich konnte auch richtig schön in aller Ruhe herumschnüffeln. Nur keine Eile *wedelwedel*

Ach menno, wenn doch nur der ganze Herbst so schön bleiben würde.

Und jetzt wird nur noch auf dem Sofa gelegen und gemullert. Kerstin macht hier noch auf Hausfrau, das kann sie schön ohne mich machen.

*wuff*

Mittagspause an der Alster

Da heute das Wetter ja auch noch so schön ist, sind Kerstin und ich statt Mittagessen an die Alster gegangen. Sehr nett von Kerstin, dass sie für mich auf ihr Essen verzichtet *wedelwedel*

Da wir direkt in der hamburger Innenstadt arbeiten ist es nicht sehr weit zur Alster. Der Weg dorthin ist nicht sehr schön: Laute, vielbefahrene, große Straßen.. bäh. Aber wenn man weiss wo man hingehen muß, dann findet man mitten in der Stadt kleine grüne Oasen. Wir waren heute in einem kleinen Park, der direkt zwischen der Außenalster und der Binnenalster liegt.

Das ist schon eine ganz nette Fläche um dort ein wenig herum zu rennen. Hund sollte nur gut hören, denn direkt neben diesem grünen Fleck befindet sich eine 6 spurige Straße und auf der anderen Seite sind Bahnschienen.

Da ich ja das Wort "Gehorsam" erfunden habe durfte ich hier schön meinem Ball hinterher flitzen. Zwischendurch gab es dann auch kleine Pausen um gemütlich im Gras zu liegen.

Hier liege ich direkt an der Verbindung zwischen Binnen- und Außenalster. Leider wollte in dem Moment keiner der schönen Alsterdampfer vorbei kommen.. irgendwas ist ja immer.

Zum Abschluss dann auf dem Weg zurück ins Büro noch ein Blick über die Binnenalster. Ist schon ganz hübsch hier in Hamburg.

*wuff*

Mittwoch, 22. September 2010

Puhhhh

Was genau finden unsere lieben Zweibeiner so toll daran die ganz besonders bekloppten Bilder von uns aufzuheben und zu zeigen?

Ein goldener Herbstabend und eine tolle Überraschung

Heute hatten wir hier in Hamburg richtig sommerliche Temperaturen: 21° und Sonne! Super Wetter also.
Der Wetterfrosch sagt, dass es nur heute und morgen noch so schön bleibt und ab Freitag wieder Regen und Kälte Einzug halten.
Da mussten wir uns nicht lange Bitten lassen. Direkt nach der Arbeit sind wir in den großen Stadtpark gefahren. Dort haben wir Matthias getroffen, man hab ich mich gefreut *wedelwedel*
Im Park habe ich wie wild mit meinem Frisbee gespielt. Rennen, einfangen und mir das Teil um die Ohren schlagen.. Ganz großartig war das. Wir haben auch noch eine Jack Russell Hündin mit Namen Lilly getroffen. Die war genau so verrückt wie ich, das war ein Spaß.

Und selbstverständlich habe ich mir bei dem tollen Wetter noch ein Bad gegönnt.





Und als wir nach Hause kamen, da hatte ich auch noch ganz super tolle Post im Briefkasten!!!
Post aus Berlin Müggelheim, von den beiden Schlappohren Isi und Momo. Eine Postkarte und sogar eine echte Autogrammkarte!! Ich hab mich soooo doll gefreut *wedelwedel* Vielen Dank ihr beiden, das war eine große Freude für mich.

Das ist die schöne Postkarte. Toll das Isi und Momo eine eigene Karte mit ihrem zu Hause und sich selbst drauf haben, oder?

Und eine echte, ganz richtig originale Autogrammkarte.

Ich musste mir die Post ganz genau anschauen.. Sowas spannendes.. *wedelwedel*

Dienstag, 21. September 2010

Feierabend und Sonnenschein

Heute sind wir nach Büroschluss nach langer Zeit mal wieder bei uns hier ums Eck bei der Freilauffläche im Grünzug Dulsberg gewesen.
 Heute Mittag waren wir schon an der Alster, ich hatte also gar nicht mehr mit einem weiteren Spaziergang gerechnet. Aber Kerstin war der Meinung, dass ich gestern zu wenig draussen war und darum sind wir nochmal los getobt. Das rechne ich ihr sehr hoch an, denn heute hatte sie den ganzen Tag hohe Schuhe an und die Füße taten ganz schön weh (*Anmerkung von Kerstin: Und wiiiiiieeeee.. Kennt ihr das, wenn jeder ach so kleine Stein unter der Sohle für fiesesten Schmerz und Schweissausbrüche sorgt? *jammer*).

 Jedenfalls war das mit der Freilauffläche eine prima Idee. Wir haben dort Emma getroffen, eine French Bully Hündin mit der ich erst gespielt habe. Als die dann weg war gab es fröhliches Ball werfen... super *wedelwedel*
Blöderweise musste ich zwischendurch wieder diese doofen Übungen machen *stöhn* "Sitz", "Hinlegen", "Bleib" und "Komm her".. Naja, ich war dann so nett und hab alles brav mitgemacht. Was tut Hund nicht alles..

*wuff*
die Smilla

Menschenfutter aus meiner Heimat: Lancashire Hotpot

Als gebürtige Britin finde ich ja, dass die englische Küche wirklich mehr zu bieten hat als ihr Ruf.
Um also die kulinarischen Highlights meiner Heimat etwas bekannter (und beliebter) zu machen, gibt es heute mal ein leckeres Rezept aus meiner Heimat für euch:

Lancashire Hotpot
(Lammeintopf)

Zutaten:

400g Zwiebeln
Bratenfett oder Schmalz
1 Kilo Lammfleisch in Stücke geschnitten (das Originalrezept sagt Lamm-Hals.. naja)
etwas Mehl zum Bestäuben
4-5 Lamm-Nieren (Okay, okay, das muß für Kerstin auch nicht sein, die fress ich dann)
1 TL Worcestershire Sauce
1 Lorbeerblatt
2-3 Thymianzweige
Salz, Pfeffer
1 kg Kartoffeln

Zubereitung:

Die Zwiebeln fein hacken und im Bratenfett/Schmalz glasig dünsten. Das Fleisch mit Mehl bestäuben und dann (ggf. zusammen mit den Nieren) in den Zwiebeln kräftig anbraten. Die Worcestershire Sauce hinzu geben. Fleisch und Zwiebeln in eine feuerfeste Form geben. Nun Lorbeerblatt und Thymian dazu und alles mit Salz und Pfeffer bestreuen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und Dachziegelartig über das Fleisch schichten. Das Ganze dann zugedeckt in den kalten Ofen stellen und bei 140° für 2 1/2 bis 3 Stunden garen. In der letzten halben Stunde den deckel entfernen um die Kartoffeln ein wenig zu bräunen.


Guten Hunger!!

*wuff*

Montag, 20. September 2010

Futterbeschaffungsmaßnahme

Heute hat es den lieben langen Tag ununterbrochen geregnet. Schon heute morgen sind wir im Park ganz nass geworden und saßen dann tropfend im Bus *knurr*

Leider hatte sich der Regen auch zum Feierabend hin nicht verzogen, so dass mein Besuch im Park eher dürftig ausgefallen ist. So was blödes!! Nicht mal mein Kumpel Rexi, den wir im Park getroffen haben, hatte Lust zu Toben. Viel zu feucht da draussen.

Kerstin hat dann beschlossen, dass ich armer kleiner Hund anderweitig beschäftigt werden muß, wenn es denn schon keine Rennerei im Park gab. Also hat sie mein Futter in eine kleine Dose gelöffelt, mich in den Flur geschickt, mir dann die kleine Dose gezeigt und hat selbige dann im Wohnzimmer versteckt. Danach hat sie mich dann gerufen und ich musste mein Futter suchen.

So sieht das dann aus:

Als erstes ganz brav im Flur warten...

Mir dann einen Überblick im Wohnzimmer verschaffen...

....suchen....

...weiter suchen...

Hurra! Gefunden!

Ich bekomme ca. 100g Futter pro Portion (jeweils morgens und abends) und Kerstin hat immer so ca. 20g in die kleine Box gelöffelt. So hatte ich 5x Suchspaß. Ich gebe zu, das Spiel gefällt mir *wedelwedel*

*wuff*

Sonntag, 19. September 2010

Kaum ist man mal ein paar Tage nicht da...

So, da bin ich wieder. Smilla ist wieder bei mir und wir sind ganz glücklich wieder zusammen zu sein.

Aber ich habe eine Mail bekommen, die ich gar nicht schön fand. Erinnert ihr euch noch an den Beitrag über Chiquito? http://smillatheheeler.blogspot.com/2010/07/ein-brief-von-chiquito.html

Es hat sich nun herausgestellt, dass da anscheinend nicht wirklich so war wie beschrieben. Ich persönlich kann dazu nichts sagen, denn ich kenne niemanden der Beteiligten. Ich wollte lediglich dem Tier helfen, in dem ich den Beitrag hier gepostet habe. In den jetzt laufenden Streit werde ich mich nicht einmischen, wie gesagt, ich kenne die beteiligten Parteien nicht und kann nichts weiter dazu sagen.

Für mich heisst das allerdings, dass ich keine weiteren Beiträge zu Nottieren mehr in Smillas Blog veröffentlichen werde, es sei denn ich kenne die Vermittler oder das Tier persönlich.

Macht euch gern selbst ein Bild: http://www.ein-brief-von-chiquito.de/

Dem ehemaligen Chiquito, heute heisst er Dr. Mabuse, wünsche ich alles, alles Gute.
Hier hat er jetzt seinen eigenen Blog: http://rent-a-help.net/tierisches/eine-seite/

Viele Grüße
Kerstin (statt Smilla)

Montag, 13. September 2010

Wenn eine eine Reise tut...

... dann kann klein Hund sich solange mit dem Hundepapa amüsieren.
Also nicht wundern liebe Leser: Kerstin muß ab morgen mal wieder wegen ihres Berufes durch die Gegend sausen und der Hundepapa lässt mich ja so selten an den Rechner.
Er wird mich aber sicher irgendwie auf Trab halten (durch den Park und die Wohnung scheuchen) und vielleicht hab ich ja doch mal eine Chance mich zu melden. Also nicht wundern, wenn es hier etwas ruhiger ist in den nächsten Tagen.

 Vielleicht macht Matthias ja wieder mal ein photo-shooting mit mir? Im posen bin ich ja ganz groß *grins*

Heute Morgen

Das war ja heute doch gar nicht so übel mit dem Wetter. Ich konnte mal wieder zeigen, was ich für ein kleiner Nagus bin.

Sonntag, 12. September 2010

Zu Hause: Ein Krankenlager?


Boah, das Wochenende war ziemlich öde.
Matthias ist schon seit Tagen krank, Kerstin jetzt auch. Die erste Erkältung in diesem Jahr.. na super.
Das heisst für mich: keine langen und ausgedehnten Spaziergänge irgendwo im Grünen, sondern nur die üblichen Runden in der Umgebung.... Langweilig. Außerdem muß ich immerzu die Wärmflasche sein.. *seufz* Was macht Hund nicht alles für seine Menschen.

Freitag, 10. September 2010

Das ist so gemein!!!!

Also echt, ich bin total sauer und beleidigt!!
Eben hat mir Kerstins Kollegin Claudi eine exorbitant leckere getrocknete Kuh-Nase mitgebracht. Ganz allein für mich!! Und was macht Kerstin? Nachdem ich nur ein paar Minuten daran herumgekaut hab nimmt sie mir die Nase weg???!!
"Smilla, das Ding stinkt! Das geht hier im Büro nicht, da musst du bis heute Abend warten!"
Wie? was? Das stinkt? Blödsinn!! Das ist einer der tollsten Wohlgerüche überhaupt! Ihr Menschen habt doch nicht den Hauch einer Ahnung! Da hat das als Ersatz angebotene Stück getrocknetes Hähnchenfleisch auch nicht zur Besserung meiner Laune beigetragen (Klar hab ich es gefressen, aber nur unter Protest!!)

*grummelknurr*

Donnerstag, 9. September 2010

Kerstin schwelgt in Erinnerungen

Das Wetter hier bei uns ist heute echt bescheiden. Drum war es heute auch nichts mit groß Spazierengehen *mecker* Immerhin eine Runde durch den Grünzug war noch machbar.
Jetzt liege ich hier so rum und Kerstin sitzt hier und guckt sich Baby Bilder von mir an. Ich bin doch noch gar nicht so alt, grad mal 1 Jahr und 8 Monate... aber Kerstin sagt, es käme ihr so vor als wäre meine Welpenzeit schon ewig her...

Ich war aber auch echt ein süßer Fratz

Eben noch wild am Spielen...

...kurz darauf fest eingeschlafen.

Siehst du Silas, ich hab das auch gemacht *wedelwedel*

Dienstag, 7. September 2010

Super Dienstag

Eigentlich war der Dienstag gar nicht so super. Kerstin hatte heute einen ziemlich blöden Tag im Büro und wir waren heilfroh als wir endlich Feierabend hatten. Um den blöden Tag abzuschütteln hatten wir beschlossen heute wieder mal so richtig lang und weit spazieren zu gehen. Gesagt, getan.
Wir haben uns heute seit längerem wieder einmal für den Eilbek Kanal entschieden. Eine gute Wahl, denn dort ist es eigentlich immer schön.
Ich war schon ganz aufgeregt, denn an der Freilauffläche dort kann Hund ja so schön baden gehen. Endlich angekommen bin ich auch sofort ins Wasser gerannt.


Natürlich habe ich auch wieder diverse Stöckchen vor dem Ertrinken gerettet *wedelwedel*

video

Torpedo-Smilla

Wir haben auch noch diverse Hundekumpel getroffen: Zwei französische Bulldoggen, die wollten aber nicht mit mir spielen, ich war denen zu schnell... *hmpf* Einen Spitz-Mix, der mich die ganze Zeit angebellt hat, da wollte ich nicht mehr mit ihm spielen und einen Parson Jack Russell, der wollte mit mir spielen und ich auch mit ihm. Man, bin ich geflitzt!


Zu Hause angekommen wollte ich direkt weiter spielen, habe mir sofort meinen Alien geschnappt, noch bevor ich "ausgezogen" war. Aber Kerstin meinte, ich sollte das mit dem Spielen mal kurz lassen, denn sie wollte mir etwas zeigen.


Boah, ich hatte wieder eine Postkarte bekommen. Und was für eine tolle!!! Sie ist von den halbgoldenen Nero und Murphy. Und die beiden haben sich ganz dolle Mühe mit der Karte gegeben. Superduperschön ist die geworden. Vielen Dank an die beiden Jungs und an Hanne natürlich auch ♥


Hier könnt ihr die tolle Goldkarte sehen. Die ist doch klasse, oder? *wedelwedel*
Danach gab es lecker Fressen und ich habe noch eine kleine Runde Raserei hier im Wohnzimmer absolviert.


Jetzt bin ich allerdings ziemlich müde. Muß dringend ein wenig Smullern.

*wuff*

Montag, 6. September 2010

Ganz schön herbstlich


Der September hat eben erst angefangen und draussen ist es schon ganz schön doll herbstlich.
Eben im Park konnte ich sehen, dass einige Bäume schon damit anfangen ihre Blätter bunt zu färben. Letztes Jahr fand ich den Herbst ja ziemlich klasse. Es riecht überall so spannend und man sieht auch ab und zu mal komische Tiere. Und mit den Kugeln, die von so manchem Baum fallen, kann Hund auch ganz toll spielen.




Ich mag es zum Beispiel richtig gern in Laubhaufen herum zu wühlen. Da finden sich die spannendsten Dinge. Käfer und anderes Krabbelzeugs. Und was auch ein ganz praktischer Nebeneffekt ist: Im Park ist es nicht mehr so sehr voll mit Menschen, wenn es kälter und ungemütlicher ist. Mir macht das mit der Kälte und ein wenig Regen ja nichts aus und Kerstin auch nicht. Besonders schön ist es im Herbst oft im Stadpark. Dort fahren wir dann gern ganz früh am Morgen hin, wenn es noch neblig ist. Ach ja, ich glaube, ich freue mich schon auf den Herbst.


*wuff*

Sonntag, 5. September 2010

Alles ist ganz Lila

Gestern haben wir bei meiner Hunde Oma renoviert. Naja, Kerstin und Matthias haben das gemacht, ich hab zugeschaut.


Als erstes mal die Lage in dem Zimmer überprüfen. Okay, alles abgedeckt und in Sicherheit.. Prima.


Der Farbton stimmt auch, sehr gut.


Die Hunde Oma mag nämlich alles was Lila ist total gern. Drum bekommt sie jetzt ein Lila Wohnzimmer. Ich wollte auch mithelfen, aber die haben mich immer wieder weg geschickt.


Also bin ich ins Schlafzimmer ausgewandert. Nur war da leider auch kein Platz *hmpf*
Am Ende hatte ich dann doch eine Lila pfote, einen Lila Streifen an der Flanke und eine Lila Schwanzspitze.


Viel sieht man nicht mehr, hat Kerstin alles schon wieder ab gemacht.
Ich fand das spannend. So viel Ducheinander und die Menschen alle ganz bunt *hihi* Im Oktober machen wir das hier zu Hause noch mal, im Schlafzimmer. Mal gucken, welche Farbe ich dann tragen darf.











Und heute tut Kerstin alles weh. Das kommt davon, wenn man so unsportlich ist *kicher*


*wuff*